Posts by gluon

    Liebes Tagebuch,

    ich war jetzt in so vielen Geschäften und wollte mir auch diesen Schlafrhythmus kaufen, wovon so viele reden.

    Hab es aber nirgends bekommen können. Muss echt gefragt sein, wenn es überall vergriffen ist. :/

    Lieferschwierigkeiten! Wollte auch 1 bestellen!

    Liebes Tagebuch,


    ich nehme mir für die Zukunft vor beim Essen mehr zu kauen.

    Den ganzen Tag pupsen nervt manchmal :D


    https://en.wikipedia.org/wiki/Final_Fantasy_VII_Remake


    Hi!


    Ich möchte hiermit eine kleine Rewiew zum Final Fantasy VII Remake verfassen.


    Vorne weg: Ich bin ein irrer Fan der Final Fantasy Titel, besonders vom 7. Teil. Der Beitrag wird also voll von persönlicher Meinung sein. Spoiler werde ich vermeiden. Trotzdem, wer unvoreingenommen an das Spiel gehen möchte sollte diesen Beitrag vielleicht erst lesen wenn er das Spiel bereits selbst durchgespielt hat.


    1997 wurde das Original erstmals veröffentlicht. Das heißt wir sprechen hier von einem Remake das 23 Jahre auf sich warten lies. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen. Am Release-Tag dann also nichts wie ran an die Konsole.


    Mein erster Eindruck war: Komplette Begeisterung! Das Spiel fühlte sich genau wie das Remake an dass man sich als Fan wünschte. Eine Welt die man als Pixelbrei kennen gelernt hatte nun in so einem enormen Detailgrad wieder zu entdecken bedeutet aber auch dass man völlig neben den Vorstellungen der Fans liegen konnte. Jedoch war das Gegenteil der Fall. Ich fühlte mich sofort heimisch. Spätestens als ich das erste Mal die sogenannte "Materia" für die Benutzung für Zauber in Ausrüstung einsetzte, wusste ich, dieses Spiel liefert genau das worauf die Fans gewartet haben. Storytechnisch verläuft das Spiel sehr nah am Original und wird an vielen Stellen aber auch durch neue Elemente bereichert. Dabei bekommen Charaktere welche im Original nur oberflächlich behandelt wurden zusätzliche Tiefe. Allgemein muss die Ausarbeitung der Charaktäre gelobt werden. Das Kampfsystem ist einerseits sehr actionreich andererseits werden Elemente aus dem Original auf pfiffige Weise übernommen. Natürlich könnte man als Hardcore-Fan darauf beharren dass das Kampfsystem nicht mehr Rundenbasiert ist, oder das Beschwörungsmateria nicht wie Zauber eingesetzt werden kann. Diese Mechanik sind aus meiner Sicht aber so sehr veraltet dass Sie in das Gewand des Spiels wie es nun geworden ist, nicht mehr hinein gepasst hätten. Es fühlt sich auf jeden Fall nicht wie ein fauler Kompromiss sondern viel eher wie eine logische Weiterentwicklung an. Auch bekannte "Mini-Spiele" aus dem Original wurden in das Remake übernommen und machen spaß. Zusammengefasst könnte man sagen ich hatte ein wunderbares Spielgefühl welches ständig zwischen spannenden Kämpfen, viel Nostalgie und einer wunderschön erzählten Geschichte basierte während ich immer wieder anhielt um die atemberaubend inszenierte Welt zu bestaunen. Einen kleinen Wermutstropfen spürte ich allerdings trotzdem: Einige Stellen der Story waren immer wieder mit bisher "nicht bekannten" Inhalten gespickt. Diese sorgten bei mir teilweise für Verwirrung und fühlten sich manchmal etwas "falsch" an. Das Ende des Spiels löst die entstandene Verwirrung dann zwar wieder auf, hat bei mir aber trotzdem gemischte Gefühle hinterlassen. Leider kann ich ohne Spoiler nicht genauer darauf eingehen, ich denke aber dass es allen welche das Original gespielt haben ähnliche geht. Aktuell beschäftige ich mich nach Abschluss der Hauptstory damit das Spiel auf "Schwer" noch einmal durchzuspielen und spähe auf die Platin-Trophäe der PS4-Archievments. Für mich gibt es also in jedem Fall auch einen entsprechenden Wiederspielwert.


    Ich hoffe ich konnte in dieser Review einen kleinen Einblick in mein Spielerlebnis zum Final Fantasy VII Remake geben. Es folgt noch die Pro- und Contra-Liste sowie mein Fazit.


    PRO:


    + Wunderschöne Grafik auf aktuellstem technischen Niveau

    + Hervorragende deutsche Sprachausgabe mit guter Lokalisation

    + Elegantes Kampfsystem welches die Elemente des alten ATB gut implentiert

    + Fan-Service ohne Ende an vielen Stellen

    + Angenehm herausfordernder Schwierigkeitsgrad

    + 40+ Spielzeit


    CONTRA:


    - Manche Hintergrundbilder sehen bei genauem Hinsehen etwas matschig aus und verlieren dadurch Tiefe

    - Aufteilung in mehrere Episoden

    - Aktuell PS4-exclusive

    - Das Story-Ende spielt stark mit den Gefühlen der Fans


    FAZIT:


    Für mich persönlich war das Final Fantasy 7 Remake jeden Cent wert und ein absolut würdiges Remake.

    Ich fühle mich als Fan vollkommen bedient. Für Fans also eine 100%ige Kaufempfehlung. Für alle anderen kann ich das nicht beurteilen, man erhält aber in jedem Fall einen gigantischen Triple A Titel. Das Ende hat einen bitteren Nachgemaschmack, macht die folgende Teile aber wieder wesentlich interessanter. Ich bin also gespannt wie die Reise weiter geht. Das Risiko für Square Enix ist hoch. Wenn Sie aber den selben Resprekt in die Entwicklung stecken wie für den 1. Teil, stehen die Chancen gut dass der/die Nachfolger tolle Spiele werden.

    Hallo zusammen :)


    Folgendes in eigener Sache:

    Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen in einen neuen PC zu investieren.

    Ich komme mit meiner Budget-Mühle immer wieder an die Leistungsgrenzen.

    Vor allem wenn ich streame und etwas dabei zocke.

    Mir selbst ist es nicht einmal so wichtig ob ich ein Game auf höchsten Einstellungen spielen kann,

    aber für meine Zuschauer lege ich viel Wert auf Qualität (Im Rahmen meiner Möglichkeiten).

    Daher finde ich es beim Stream auch wichtig ein Game in schöner Optik zu präsentieren.

    Auch meine Stream-Ausgabe läuft auf relativ hohen Bild-/Grafikeinstellungen.

    Da ich an keiner der beiden Stellschrauben viel drehen möchte komme ich wie gesagt mit

    meiner Hardware aktuell immer wieder an deren Grenzen.

    Auf ein 2 PC-Setup möchte ich (zumindest noch eine Weile) verzichten.

    Der technische und finanzielle Aufwand ist für meine Größe von Stream dafür nicht gerechtfertigt.

    Auch wenn ein 2-PC-Setup sicher die besten Ergebnisse bringt.

    Da ich nun schon seit einigen Jahren nicht mehr im Hardware-Game unterwegs bin,

    wollte ich mal ein wenig rumfragen was der ein oder andere im Forum dazu zu sagen hat.

    Zusätzlich zu vernünftiger Leistung lege ich Wert auf genügend Anschlüsse (USB3, HDMI etc.)

    Ich würde natürlich gerne Woot und unsere Partner unterstützen und mich daher zuerst einmal bei Hi-Tech umschauen.

    Weiß jemand ob Hi-Tech spezielle Streaming-Setups bietet bzw. auch individuell zusammen stellen?


    Vielleicht hier noch zur Orientierung meine aktuellen Specs:

    https://docs.google.com/docume…VOiFnuddpc6IYOeA11U0/edit


    Gerne also Meinungen, Empfehlungen, Warnungen usw. aus euren Erfahrungen zu dem Thema.

    Bin für jeden Rat dankbar da mein Hardware-Wissen nicht gerade up to date ist.


    xoxo gluon

    Für mich sieht es gameplaytechnisch und optisch aus wie eine Mischung aus Overwatch und CS. Beides keine Games die ich selbst spiele. Daher fühle ich den Hype leider nicht. Habe auch das Gefühl das der Hype wie so oft stark künstlich hergestellt ist. Aber natürlich, wer es feiert und wem es Spaß macht der soll sehr gerne rein hauen!

    Wollte nur sagen dass ich noch da bin also keine Angst.

    Das letzte Wort wird mir gehören!

    *Faust in dem Himmel hebt und sich irgendwie heldenhaft fühlt weil er gerade zufällig irgendeine Adventuregamingmusik auf Youtube hört* 8|

    Statt Reis mit Maggi gehen auch Nudeln mit Maggi voll klar.

    Am besten Nudeln vom Vortag die man dann nochmal kurz anbrät :)

    Reis mit Ketchup und Mayo finde ich krass^^

    Aber wems schmeckt ^^

    Ab ins Freibad, ein paar Bahnen schwimmen, ein ründchen Tischtennis spielen und dann ein kaltes Colaweizen am Kiosk schlürfen :D (Ich gehe davon aus dass uns das Thema bis in die Freibadsaison noch bestehen bleibt.)